Der Diensthund ein gefährlicher Hund ?

JA der Polizeihund durchläuft eine Ausbildung zur gesteigerten Aggression. 
JA der Diensthund Industrie durchläuft eine Ausbildung zur gesteigerten Aggression!

NEIN, weder der Diensthund der Polizei, noch der Diensthund Industrie durchläuft eine Ausbildung zur gesteigerten Gefährlichkeit.

Gefährlich heißt: Menschen oder Tiere grundlos unkontrolliert anzugreifen und zu beißen.

Demzufolge sind auch auch Ausbildungen mit dem Ziel eine gesteigerten Agressivität und Gefährlichkeit, wie sie z.B. der § 37a des LStVG Bayern  für Sicherheitsdienste zulässt grundsätzlich abzulehnen. Dies ist weder von den Einsatztaktischen Verwendungen noch von der Rechtslage der Eingriffsrechte für Sicherheitsdienste notwendig.   Die derzeitige Gesetzgebung in den meisten Bundesländern stellt den Diensthund einem gefährlichen Hund "Kampfhund" gleich, das ist sowohl kynologisch als auch rechtlich falsch.

Der Diensthund ist kein gefährlicher Hund. Hier ist Rechtssicherheit für den Diensthundeführer erforderlich.